Zum Inhalt

IoT Devices

Speziell im IoT Bereich sind die Anforderungen oft sehr kundenspezifisch. PI Electronics AG ermöglicht es Ihnen Ihr IoT Device komplett nach Ihren Wünschen zu fertigen. Als Beispiel sehen Sie unten unsere Sensoren zur Polygon Detektion für Schienenfahrzeuge.

Polygon Detektion

Ein häufig auftretendes Problem bei Schienenfahrzeugen ist die Polygonbildung (Vieleckbildung). Durch eine ungleichmässige Abnutzung werden die runden Laufräder eckig. Dies verursacht neben Schäden an der Infrastruktur und am Tram oft auch Lärmklagen durch Kunden, da der Lärmpegel ausser- wie auch innerhalb des Trams enorm zunehmen kann.

PI Electronics AG hat deshalb zusammen mit den Zürcher Verkehrsbetriebe (VBZ) ein Polygon Früherkennungssystem entwickelt, welches inzwischen in beinahe 100 Tramkompositionen erfolgreich eingesetzt wird.

Quelle: Wikipedia.org

Aufbau

Das System besteht aus eigens entwickelten Sensoren, welche die Schwingungen pro Fahrwerk aufzeichnen und an einen bahntauglichen Industrie PC im Tram weiterleiten. Dieser wertet die Daten aus und sendet sie an einen externen Server.

Der grosse Vorteil, das System warnt bevor es zu erhöhter Polygonbildung und somit zu Schäden und Lärmklagen kommt.

Der kompakte Sensor, welcher sich oberhalb des Fahrwerkes befindet, erfasst die vertikalen Beschleunigungen. Die eigens entwickelte Sensorik ist in einem IP65 geschützten Gehäuse untergebracht und erfüllt vollumfänglich die Bahnnorm.

Echtzeit Zustandsanalyse mittels Web-Visualisierung

Die gemessenen Beschleunigungen werden mit den GPS Daten des Fahrzeuges verknüpft. Der dadurch entstehende Datensatz ermöglicht umfangreiche Analysen der Laufräder und macht auch potenzielle Schwachstellen im Schienennetz sichtbar.

Das nachfolgende Beispiel zeigt die Schwingungsdaten einer Tramlinie farblich dargestellt auf einer Karte. Viele weitere Darstellungsarten sind dabei möglich.

Auf dem ersten Fahrwerk sind die Punkte mehrheitlich Grün. Dies bedeutet wenig Vibration und somit ein Laufrad das in Ordnung ist.

Beim zweiten Fahrwerk weisen einige Messwerte eine erhöhte Schwingung auf. Dies ist ein klares Indiz für eine beginnende Polygonbildung.

Der Sensor am dritten Fahrwerk detektiert eine deutliche Polygonbildung. Die Laufräder sollten gewartet werden.

Fach Artikel – Polygondetektion VBZ / PIE